Pferd, das gerne apportiert, “verliert den Verstand”, wenn Mama ihm einen riesigen Ball gibt

Ficcochino ist ein 5 Jahre altes Dressurpferd, das die meiste Zeit mit dem Training für diesen anspruchsvollen Pferdesport verbringt. Er ist ein disziplinierter Junge und arbeitet immer hart, um das beste Team mit seinem Besitzer zu bilden. Aber wenn er nicht trainiert, gibt es ein anderes Spiel, das er sehr liebt – und das ist Apportieren!

Ficcochinos Mutter weiß, dass ihr Pferd von Zeit zu Zeit eine Pause braucht. Wenn sie also sieht, dass er zu viel trainiert, kommt sie mit seinem Lieblingsball und lädt ihn zum Apportieren ein. Doch schon bald erwiesen sich normal große Bälle als zu klein für das Pferd. Also beschloss Mama schließlich, Ficcochino seinen eigenen Riesenball zu besorgen!

In diesem Video sehen wir, wie Mama Ficcochino den großen Ball überreicht, während er noch trainiert. Das überforderte Pferd ist außer sich vor Freude und rennt los, um den Ball mit seiner Wange zu streicheln. Er unterbricht sein Dressurtraining und schnappt sich den Ball mit den Vorderbeinen, während er ihn Mama reicht und sie bittet, mit ihm zu spielen! Was für ein Spaßvogel!

Wenn wir Ficcochino dabei zusehen, wie er sich mit seinem eigenen, riesigen Ball vergnügt, können wir nicht anders, als ihn als übergroßen Welpen zu sehen, der herumtollt! Sein lächerlich niedliches Ballabenteuer hat uns den Tag versüßt!

Klicken Sie auf das Video unten, um zu sehen, wie Ficcochino mit seinem neuen Ball spielt!