Nacht, Frost … Ein Mischling liegt an einer verlassenen Straße und wärmt obdachlose Kätzchen mit seinem Körper

Während der frostigen Nacht fuhr eine junge Kanadierin nach Hause nach Ontario. Das Licht der Scheinwerfer holte aus der Dunkelheit ein unfassbares Objekt am Straßenrand. Das Mädchen hielt für alle Fälle an, um nachzusehen, was da war, und als sie es sah, brach sie fast in Tränen aus.

Am Straßenrand, im Dunkeln, zusammengerollter streunender Hund. Aber das war noch nicht alles. Tatsache ist, dass sie verlassene Kätzchen am Straßenrand sah – und sich an sie klammerte, um die Kinder vor der Kälte zu schützen. Ein rührender Anblick!

Natürlich konnte das Mädchen nicht weiterfahren, als wäre nichts gewesen – sie lud den Vierbeiner in ihr Auto und fuhr ins Tierheim.

Sie bemerkte, dass es eine emotionale Verbindung zwischen dem Hund und den Kätzchen gibt…

Die Tierheimangestellten, Nachdem sie die Geschichte des Mädchens gehört hatte, erkannte sie, dass der Hund in dieser Nacht den Kätzchen buchstäblich das Leben gerettet hatte. Ohne würden sie einfach erfrieren.

Im Moment haben alle Tiere ein Dach über dem Kopf, die Kitten müssen gegen Parasiten behandelt werden. Die Hundeheldin kommt immer noch nicht aus dem Bild der Mama heraus und kümmert sich um die Kinder, als wären es ihre eigenen. Wie die Kätzchen auf einer verlassenen Straße gelandet sind, ob sie den Hund getroffen haben, der sie in dieser Nacht oder früher gerettet hat … Eines ist sicher: Der Mischling ist ungewöhnlich intelligent und überaus fähig zum Mitgefühl.

Wenn die Kätzchen groß werden , werden sie in gute Hände gegeben. Hoffen wir, dass der selbstlose Hund auch adoptiert wird!

) Quelle: bezkota.en

Hat dir der Artikel gefallen? Teilen Sie mit Ihren Freunden auf Facebook: