Benutzer teilen lustige und niedliche Bilder von tibetischen Doggen

Tibetan Mastiff ist eine der ältesten und größten Hunderassen der Welt. Wann sie auftauchte, ist nicht genau bekannt. Schließlich war Tibet lange Zeit vom Rest der Welt isoliert. Daher gingen Informationen über das Aussehen dieser riesigen Wachhunde irgendwo in den Tiefen der Geschichte verloren.

Die tibetische Dogge ist kein Haustier für jeden. Schließlich sind seine Dimensionen wirklich riesig. Und nur ein erfahrener Hundeliebhaber kann sie handhaben. Aber diejenigen, die es gewagt haben, sich Mastiffs zuzulegen, sind verrückt nach ihnen. Und sie teilen Bilder ihrer Haustiere mit anderen. Diese Riesen auf den Bildern wirken so sanft und ruhig.

Mein liebstes kleines Männchen und Fell-“Baby”

“Hey, wer mag Umarmungen?”

Mein Freund fährt nur auf dem Vordersitz

Wie sagt man so schön: Ein Haustier sieht immer aus wie sein Besitzer. Oder umgekehrt

Sag: „Käse“

Doggen lieben den Winter

König unter den Hunden

Mauszeit

Wenn dein Hund so groß ist, kannst du dich hinter ihm verstecken

Ist er nicht ein süßer Hund?

Schau, wie süß sie sind

(99f276daa70bbb4012bec2 79796ee5d3)

Familie

Im vorletzten Jahrhundert glaubte man, mit Doggen Tiger jagen zu können

Löwen wegen der Mähne, sie können ihn als ihren eigenen erkennen

Naja, fast wie Mufasa und Simba aus Der König der Löwen.

Wir hoffen, dass die heutige Auswahl an tibetischen Mastiffs Ihre Stimmung gehoben hat.

Quelle:

Entenshow

Hat dir der Artikel gefallen? Teilen Sie mit Ihren Freunden auf Facebook: