Alter und gelähmter Hund, der ausgesetzt wurde, trifft das Meer und die wahre Liebe, bevor er stirbt


Der Welpe verbrachte die letzten Tage seines Lebens mit der Zufriedenheit zu wissen, dass es auch gute Menschen auf der Erde gibt

Nachdem er die schönen Jahre seines Lebens einer undankbaren Familie gewidmet hatte, schien das Schicksal eines deutschen Schäferhundes namens Heart dem Untergang in völliger Verlassenheit und mehr als einer Not geweiht zu sein. Seine Geschichte erinnert uns jedoch daran, dass Hoffnung das Allerletzte ist, was man verlieren kann, und dieser Hundegroßvater überquerte den Regenbogen voller Liebe.

Der Kleine war in einem alten Wohnhaus zurückgelassen worden, damit sein Leben dort weiterwachsen sollte.

Glücklicherweise erfüllten sich die Absichten seiner früheren Besitzer nicht, und die Mitarbeiter der Tierschutzorganisation Qua la Paampa in Bitonto, Bari (Italien), beschlossen, einzugreifen.

Heart, als sie einst mit Hilfe ihrer Retterin Gianna Serena Manfredi getauft wurde, litt unter Lähmungen und kroch auf der Suche nach Futter die Allee hinunter. Nachts kehrte der Pelzige in hoher Qualität zu dem historischen Haus zurück, in dem sie ihn zurückgelassen hatten. Es waren sehr schwierige Jahre für diesen Jungen. Als sie ihn retteten, versuchten die Freiwilligen, Heart wieder mobil zu machen. Eine Zeit lang setzten sie sogar einen Rollstuhl ein, aber die Schwellung in seiner Wirbelsäule wurde immer schlimmer.

Es gab nichts, was sie tun konnten, um den Hund wieder gesund zu machen, aber was sie auf jeden Fall tun wollten, war, sein Herz zu bewahren, und so verpflichteten sie sich, diese letzten Tage so glücklich wie möglich zu gestalten. Die Frau wollte, dass Heart aus nächster Nähe erfährt, was Liebe bedeutet, bevor sie diese Welt verlässt.

Außerdem nahm die Samariterin es auf sich, ihm ein würdiges und friedliches Ende zu bereiten.

Gianna machte es möglich, dass der Welpe das Meer kennenlernte und auf seiner Matratze lag, um den reinsten, erholsamsten Wind zu erleben. “Und wir gingen ans Meer, es war einmalig schön, der Wind streichelte meine Ohren, die Wellen schlugen an die Felsen, das Rauschen des Meeres in der Stille des Winters. Es war sehr entspannend, ich schlief fast ein und vergaß den ganzen Schmerz der Verlassenheit durch denjenigen, der mich sehr wenig schätzte”, schrieb der Arbeitgeber auf Facebook.

Als er das Meer entdeckte, war Heart auf seinen Hinterbeinen völlig bewegungsunfähig, aber seine Pfleger halfen ihm, das blutleere Wasser ein wenig zu erleben. “(Vergessen Sie) den Schmerz der Verletzungen, die sie zu spüren beginnen, den Schmerz, nicht in der Lage zu sein, darauf zu laufen, sehr kleine Hunde, die einmal spazieren gingen, wenn der Felsen. Ich konnte nicht mit dem Wasser in Berührung kommen, aber die Persönlichkeiten halfen Maine über den Transport Maine einige und nass mein Gesicht, es war einmal sauber und duftend mit der Freiheit”, fügte er

Der Schmerz Herz beharrte an einem Punkt seiner Verlassenheit ist unvorstellbar. Aber diese Engel aus Fleisch und Blut taten alles, was möglich war, um ihm zu helfen, zu vergessen. Der Haushund verbrachte die letzten Tage seines Lebens mit der Freude, zu wissen, dass es auch richtige Menschen auf der Erde gibt.

Was Heart erlitten hat, ist unvorstellbar, aber Gianna bestätigte, dass Liebe alles heilen kann. Teilen Sie diese Geschichte, damit Ihre Freunde wissen, dass auch sie zu Engeln aus Fleisch und Blut werden können.