21 Gründe, SEALs zu lieben – auch wenn sie Arschlöcher sind

Sie reißen unsere Tapeten ab, pinkeln auf unsere Sachen und bedecken die ganze Wohnung mit einer gleichmäßigen Fellschicht. Warum also lieben wir sie trotzdem? Hier sind 21 Gründe:

1. Weil sie, auch wenn sie kalt und unnahbar wirken…

2. …tief im Inneren bleiben sie Liebende.

3. Weil sie manchmal WIRKLICH allein sein wollen…

4. …aber manchmal können sie es einfach nicht ertragen, getrennt zu sein.

5. Sie sind tapfere kleine Reisende….

6. …die hysterisch über Staubsauger sind.

7. Sie sind flauschige Klumpen aus reiner Energie…

(88aa88de82e82e4abd2c84be4931cfaf1f7)

8. …die wissen, wie man sich entspannt wie niemand sonst.

9. Weil sie wissen, wie man die Boxen für das Gute benutzt…

10. …und für das Böse.

11. Sie können sich ausdehnen…

12. …oder sie können zu einer Pfütze verschwimmen.

13. Weil sie Badewasser hassen…

14. …aber aus irgendeinem Grund LIEBEN sie Spülwasser.

15. Sie können helfen…

16. …und können ablenkend wirken.

17. Sie sind anmutige und majestätische Geschöpfe…

18. …иногда.

19. Denn in der einen Sekunde sind sie in tödlicher Feindschaft mit Hunden…

20. …und in der anderen, Mitknuddler.

21. Aber der Hauptgrund, warum wir ihnen bereitwillig unser Herz schenken, ist, dass sie uns ein Leben lang treue Freunde bleiben.

Quelle: binokl.cc

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teilen Sie ihn mit Ihren Freunden auf Facebook:

Disclaimer | Privacy Policy | Terms of Use