Elch und seine Kälber verbringen den ganzen Tag im Garten der Familie – Mann dokumentiert es (+20 Bilder)

Eines Tages bemerkte Ryan Ryndstrom aus Anchorage, Alaska, ungebetene Gäste in seinem Garten.

Es war eine Elchmutter mit ihren beiden Kälbern.

Wie sich herausstellte, gefiel der Elchmama das Gras so gut, dass sie den ganzen Tag dort verbrachte, und Ryan beschloss, dies zu dokumentieren.

Die Jugendlichen haben alles „ausprobiert“, von den Toren bis zu den Stühlen, und als sie entschieden, dass alles sicher war, haben sie sich aneinander gekuschelt und ein Nickerchen gemacht.

Irgendwann versorgte ihre Mutter die Kinder sogar mit einem Mittagessen.

Sie verbrachten den ganzen Tag in seinem Garten, von etwa 9 Uhr bis 19 Uhr.

Zum Glück hat Ryan den gesamten Familienausflug mit Fotos dokumentiert und sie für uns alle ins Internet hochgeladen!

In einem Interview mit Bored Panda, Sprach Ryan über seine Erfahrungen:

„Ich habe die Fotos vom Elch mit Flat Stanley gemacht und ein paar ohne ihn und bin dann zur Arbeit gegangen. Ich hatte wirklich erwartet, dass die Elche irgendwann weggehen würden, aber jedes Mal, wenn ich von meiner Arbeit aufblickte, waren sie noch da“,

„Ich konnte sie direkt von meinem Arbeitsplatz aus beobachten. Das war eine tolle Ablenkung und eine unterhaltsame Art, den Tag zu verbringen, während ich Konzertmaterial für meine Arbeit mit dem Anchorage Symphony Orchestra bearbeitete.“

„Den ganzen Tag über, wenn die Elche ihren Aufenthaltsort wechselten oder weggingen und wieder zurückkamen, ging ich zum Fenster oder zur offenen Tür (die Fliegengittertür war noch geschlossen), um weitere Fotos von ihnen zu machen. Die meiste Zeit haben sie mich nicht bemerkt (obwohl sie die meiste Zeit die Ohren aufgestellt hatten, also waren sie offensichtlich aufmerksam).”

„Sie machten zwei kurze Ausflüge durch die Nachbarschaft, kehrten aber schnell zu ihren Plätzen in unserem Garten zurück.“

„Die meiste Zeit, wie Sie auf den Bildern sehen können, haben sie sich hier nur herumgetrieben. Eine Nachbarin berichtete, dass sie an diesem Morgen dieselbe Elchfamilie ein paar Kilometer von unserer Nachbarschaft entfernt auf der Straße entlanglaufen sah.“

„Wenn ich am frühen Morgen Videos aufgenommen hätte, wäre Ihnen aufgefallen, dass vor allem die Mutter sehr schwer atmete. Sie brauchten Ruhe, und ich glaube, sie fühlten sich hier in unserem Garten sicher.“

„Man beachte das Lächeln auf seinem Gesicht, als er diesen Topf umstößt. Ein Soziopath.“

„Und einfach so wird die Ringelblume umgeworfen und das Baby tut so, als hätte es nichts damit zu tun..”

„Die Kälber verbrachten viel Zeit damit, zusammen zu faulenzen. Es war niedlich zu sehen, wie sie zusammen lagen und sich den ganzen Tag mit der Sonne bewegten“

„Als die Elchfamilie in den Garten zurückkehrte, knabberten sie an den Pflanzen oder – im Fall der Kälber – an den Terrassenmöbeln und der Dekoration in unserem und im Garten unserer Nachbarn – wie ein Baby, das alles in den Mund nimmt.“

„Unsere Nachbarin fing sogar an, ihre dekorative Terrassenbeleuchtung aus- und einzuschalten, um das Baby zu erschrecken, das immer wieder versuchte, eine Glühbirne zu fressen, weil sie Angst hatte, das Glas würde in seinem Mund zerbrechen.“

„Die Mama liebt es, unsere gelben Begonien und die orangefarbenen Begonien des Nachbarn zu essen; sie liebt auch die Blätter an den Bäumen, die Astilbe, die blutenden Herzen (sie haben geblüht und ich bin froh, dass sie sie an diesem Tag nicht gegessen hat) und die Blätter des Orangenblütenstrauchs.“

„Eine weitere Kuh und ihre Kälber kamen gegen Ende des Tages durch den Hinterhof gerannt. Ich konnte sie in diese Richtung rennen hören, aber es war mir nicht möglich, ein Video von ihnen durch die herumlungernde Elchfamilie zu bekommen. “

„Die Mutter und ihre Babys auf meinen Bildern sprangen auf und rannten schnell hinterher. Es waren also zwei Kühe mit vier Kälbern, die durch die Hinterhöfe rannten. Das war eine Menge Action, die ich gerade per Telefon an einen meiner Freunde weitergegeben habe.“