Ausgesetzter älterer Hund legt seine Pfote auf den Arm eines Mannes und bittet verzweifelt um etwas Mitgefühl

Der 16-jährige Hund war taub und auf einem Auge blind und wurde ausgesetzt, weil er Krebs hatte. Dann traf er einen Mann, der bereit war, ihm eine letzte Chance zu geben.

Henry, der Hund, war etwa sechzehn Jahre alt, als seine Familie ihn im Tierheim abgab, vielleicht wegen der Diagnose Hodenkrebs. Sie machten sich nicht einmal die Mühe, sich um eine Therapie zu bemühen, und wurden ihn einfach los, als er sie am meisten brauchte. Das unerwartete Ausgesetztsein machte Henry zu schaffen und ließ ihn ohne Hoffnung zurück.

Nachdem Henry seinen Lebenswillen aufgegeben hatte, verschlechterte sich seine Krebserkrankung bedrohlich. Da er taub und auf einem Auge blind war, verschlechterte sich sein Gesundheitszustand, und die ständigen Schmerzen führten dazu, dass er einen Großteil seiner Mobilität einbüßte. Als ein Mann namens Zach Skow seinen Zustand erkannte, wusste er, dass der kranke Hund nur noch wenige Wochen zu leben hatte.

Zach beschloss, Henry als Hospiz-Pflegling aufzunehmen und ihm in seinen letzten Tagen das Gefühl zu geben, dass er geliebt und geschätzt wurde. Nach einem Todesfall kam es jedoch zu einem außergewöhnlichen Zwischenfall. Henry verbrachte seine erste Nacht mit Zach und seiner Familie, die ihn sehr liebte. Henry entdeckte auf irgendeine Weise den Strom, um zu stehen und in den Garten zu gehen! Er fühlte sich gesegnet, einen Haushalt zu haben, der sich wieder um ihn kümmerte, und das entfachte seinen Funken neu!

Dieser radikale Umschwung steigerte sich immer mehr, denn Henry fühlte sich von Stunde zu Stunde besser! Seine Spaziergänge wurden zu Galoppaden, und Zach beschloss, ihm die chirurgische Behandlung zur Beseitigung des Krebses zu verschaffen. Danach gab es für Henry kein Halten mehr! Es war wie eine Wiedergeburt für ihn, als er anfing, wieder wie ein kleines Hündchen herumzutollen!

Zach glaubt, dass die Akzeptanz im Haushalt der Schlüssel zur Stärkung von Henrys Moral und seiner Genesung war. Henry wurde nun von einer wunderbaren Familie adoptiert, die ihm für die letzten Jahre seines Lebens einen schönen Lebensabend versprochen hat. Was für ein Wunder!

Klicken Sie auf das untere Video, um zu sehen, wie Henry Trost in der Liebe seiner Pflegefamilie findet und seine 2d Bedrohung im Leben ergreift!