Ein Bär wacht von seinem Nickerchen auf und geht auf einen Camper zu und setzt sich direkt neben ihn

Der Fotograf Drew Hamilton zeltete am McNeil River in Alaska, um die blühende Flora und Fauna des malerischen Ortes einzufangen. Er bekam jedoch mehr, als er erwartet hatte, als ein freundlicher Grizzlybär auf ihn zukam, um ihm Gesellschaft zu leisten!

Wie Drew erzählte, war der riesige Bär gerade von einem Nickerchen aufgewacht, während der Rest seiner Bärenfamilie unten am Fluss spielte. Aus irgendeinem Grund war der Bär von Drews entspannter Körpersprache fasziniert, während er die malerische Umgebung auf sich wirken ließ. Der Bär schlenderte zu einem Platz neben Drews Stuhl und begann, die üppige Natur mit einem Gefühl des Staunens zu betrachten!

Sekunden später ließ sich der Bär neben Drew auf dem Gras nieder. Gemeinsam schauten sie den anderen Bären zu, die am Flussufer herumtollten, und in diesem Moment erlebten die beiden eine seltene Art von Kameradschaft! Nachdem er eine Weile verweilt hatte, verabschiedete sich der Bär von seinem neuen menschlichen Freund und zog sich zu seiner Familie an den Fluss zurück.

Es ist faszinierend zu sehen, wie gelassen und sorglos sich der Bär in der Nähe von Drew verhält, den er eindeutig als nicht bedrohlich betrachtet. Der Bär mag ein furchterregendes Raubtier sein, aber er behandelt Drew wie einen verwandten Geist. Ihre unschuldige Begegnung ist zu schön, um in Worte gefasst zu werden! Drehen Sie die Lautstärke auf, um die befriedigenden Klänge der Natur zu genießen, die in diesem himmlischen Video widerhallen, und um den Mann zu hören, der „Ay ay ay ay“ sagt, als der Bär ihm etwas zu nahe kommt!

Klicken Sie auf das Video unten, um Drews enge und gesunde Begegnung mit dem freundlichen Bären zu sehen.

Bitte ‚TEILEN‘, um diese Geschichte an einen Freund oder ein Familienmitglied weiterzuleiten