Das explosive Kätzchen zu erobern war nicht einfach, aber die Katze gab sich große Mühe

Eine Hauskatze fand ein Kätzchen in ihrem Haus und beschloss ohne lange nachzudenken, es zu adoptieren.

Simin Zargaran hat eine Katze namens Titak, eine gestreifte Energizer-Batterie. Sie ist immer auf der Suche nach Aufmerksamkeit und möchte nicht alleine sein. Da sie wussten, wie gerne Katzen einen ständigen Begleiter haben, begannen Simin und ihr Mann, sich nach einem zweiten Haustier umzusehen, das etwa vier Wochen alt war. Die Katze kehrte trotzdem zu ihren Kindern zurück, aber zu diesem Zeitpunkt war sie bereits außer Form und konnte sich nicht um sie kümmern.

Simin und ihre Freundin versorgten die Mutterkatze mit der notwendigen medizinischen Versorgung und fand alle Furries gute Häuser. Aber Simin erkannte, dass sie sich in die kleine Bolur verliebt hatte und ohne sie nicht nach Hause zurückkehren würde.

„Am ersten Tag haben wir beschlossen, das Kätzchen von der Katze getrennt zu halten und schrittweise einführen“, sagt Simin.

Doch der unternehmungslustige Titak hatte einen anderen Plan. Sobald sie das Quietschen eines Kätzchens hörte, eilte sie und wuchs vor einem neuen auf, sagen sie, hier bin ich. Was soll ich sagen, das Baby war davon nicht begeistert!

Das Mädchen nahm sofort eine Verteidigungsstellung ein, fing an zu zischen und zu spucken, bauschte ihr Fell auf, um groß zu wirken. Die gestreifte Wächterin war von solch einem Temperament nur fasziniert und sie wollte die Neue besser kennenlernen.

Seit Bolur das Wohnzimmer übernommen hat, konnte Titak das Kätzchen nur aus der Ferne beobachten . Bei all ihren Versuchen, näher zu kommen, verfiel das Mädchen in Wildheit und versuchte sogar, sich auf ihre Hinterbeine zu stellen, um die streunende Katze zu verscheuchen.*)

Aber Titak wollte wirklich, wirklich geliebt werden, und nichts konnte sie entmutigen . Langsam aber sicher begann sich Bolur an den Geruch und die Anwesenheit ihrer neuen Mitbewohnerin zu gewöhnen. Einmal ging sie zu Titaks Bett, kletterte hinein und knetete die Decke mit ihren Pfoten

Die getigerte Katze freute sich über solche Neuigkeiten. „Vor unseren Augen näherte sich Titak ihr und fing an, sie zu lecken. Es war ein unglaublicher Moment, einfach fantastisch“, sagt Simin. „Dann fingen sie an, miteinander zu spielen, und Bolur erlaubte Titak sogar, ihr Haar zu kämmen.“

Die getigerte Katze gewöhnte sich schnell an die Rolle der älteren Schwester und fing an, das Kätzchen durch das Haus zu begleiten. Sie wurde ihre Leibwächterin und sorgte dafür, dass der kleine Schlingel keinen Ärger bekam.

Sie teilte all ihre Habseligkeiten mit dem Neuankömmling – Körbe, Spielzeug, Decken, Betten. Sie ist immer da und kümmert sich um ihren kleinen Freund.

Sehen Sie sich ihre Geschichte im Video an:

Jetzt ist das Baby noch verspielter und neugieriger geworden, und auch stärker und größer. Sie mag es, mit Titacs Schwanz zu ringen und sich im Allgemeinen wie eine harte Nuss zu benehmen.

„Titak unterstützt sie in allem. Wenn Bolur isst, schläft oder spielt, ist Titak immer da und um ihre Sicherheit besorgt“, sagt Simin.

„Sie spielen a tagsüber viel. Bolur greift gerne seine ältere Schwester an und versteckt sich dann, damit Titak zuschaut.)

Zwei Freunde verstehen sich gut. Titak zeigte dem Kätzchen all seine Lieblingsplätze und brachte ihm nebenbei ein paar nützliche Katzenfähigkeiten bei.

„Ich bin glücklich und ich bin froh, dass ich sie habe, beides.

Eine gestreifte Katze kümmert sich nicht um ihre kleine Freundin. Sie ist da, wenn das Kätzchen spielt, und sie ist da, um das Mädchen nachts zu umarmen und einzuschlafen.

)

Quelle : bezkota.ru

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Teilen Sie mit Ihren Freunden auf Facebook: