Das Kätzchen wurde aus dem Betonklotz genommen und die Verwandlung begann

Ein Kätzchen, das sich im Hof versteckt, wird mit Hilfe freundlicher Menschen verwandelt.

Eine Familie aus Montreal (Kanada) fand eine streunende Katze mit Kätzchen in ihrem Garten. Eines der Kätzchen versteckte sich in einem Betonklotz, nur eine Pfote ragte heraus. Dieses kleine Mädchen war sehr schüchtern und versuchte ihr Bestes, um unbemerkt zu bleiben.

Lokale Tierschützer, Stephanie und ihre Mutter Joanna, sahen den Post der Familie über den Vorfall im Internet und beeilten sich zu antworten. Als sie dort ankamen, hatte die Katzenmutter alle ihre Kätzchen weggetragen, bis auf das Mädchen, das sich im Block versteckt hatte Mutterkatze kam nicht zurück, um das Baby zu holen. Die Leute haben sie rausgeholt und ein mageres Kätzchen gesehen das Kätzchen brauchte medizinische Hilfe und eine Chance, ein gutes Zuhause zu finden.

ihre Daisy. Sie war fünf Wochen alt, sehr verängstigt und hungrig“, sagt Chatons Orphelins Montréal.

Am selben Tag wurde das Kätzchen gut gefüttert und gewaschen. Bald bemerkten Stephanie und ihre Mutter, dass sich eine Pfote des Babys etwas von den anderen unterschied.

“ Daisys Vorderpfote aufgrund einer Gelenkdeformität. Wir haben es geschafft, es einem Spezialisten zu zeigen. Im Moment kann sich das Baby normal bewegen, der Defekt stört sie überhaupt nicht. Wir beobachten weiter, wie ihr Fuß wächst.“

Sobald sie merkte, dass sie in Sicherheit war, tauchte das Mädchen schnell aus ihrer Hülle auf. Bei guter Ernährung und in einem komfortablen Zuhause begann sie nebenbei an Gewicht zuzunehmen und offenbarte sich immer mehr als Person. „Im Handumdrehen hat sie sich in eine kleine Primadonna verwandelt.“

Daisy hat die erforderliche Altersgrenze überschritten und ist auf eine neue Pflegestelle gezogen, wo sie eine Sozialisierung mit Kitten erwartete gleichen Alters. Sie gewöhnte sich schnell daran und fing an, von allen und jedem Aufmerksamkeit zu verlangen.

„Sie ist gerne unter Menschen. Sie ist auf alles neugierig, liebt es zu spielen und im Haus herumzurennen, also geschäftstüchtig, nicht das schüchterne Baby, das sich im Betonklotz versteckt. Sie folgt ihren Betreuern auf den Fersen, lässt sie nicht weit gehen und verlangt, dass sie beim ersten Zeichen gestreichelt wird.

„Sie verlässt ihre Pflegemutter nicht, wenn sie schläft. Sie kommt gerne und legt sich direkt neben ihren Kopf“, sagen die Retter.

und wann. Er spielt gerne mit anderen Kätzchen, aber nur nach seinen eigenen Regeln.“

Daisy ist ein selbstbewusstes Mädchen geworden und außerdem sehr süß und anhänglich. Ihre Energie ist in vollem Gange und zwingt das Kätzchen, auf alles zu klettern, was ihm unter die Pfote kommt. „Sie hat das Klettergerüst der Katze zu ihrer Festung erklärt.“

Das Baby hat einen langen Weg zurückgelegt und ist nun bereit, dauerhafte Besitzer zu finden.

Quelle: bezkota.ru

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Teilen Sie mit Ihren Freunden auf Facebook: