Das Hofkätzchen brachte die Familie dazu, sich in ihn zu verlieben, und sie hatten keine andere Wahl, als ihn zusammen mit seinem Freund zu adoptieren

Ein Kätzchen, das im Hof aufgelesen wurde, brachte die Familie dazu, sich in ihn zu verlieben, und überzeugte sie, ihn zusammen mit seinem besten Freund zu adoptieren.

Ein vier Wochen altes Baby schrie vor jemandes Haus, dehydriert und mit Schlamm bedeckt. Er wurde zur Pet Alliance of Greater Orlando Animal Defenders gebracht.

„Wir wissen nicht wie Er kam dort an, aber er hatte mit diesem Ort sicherlich nichts zu tun. Er wurde im Tierheim mehrmals gut gebadet“, sagt die Freiwillige Alyssa DeHart.

Moo Moo war brauchte eine Pflegefamilie, also nahmen Alyssa und ihre Familie ihn auf. „Wir gingen hinein und er drehte sich auf den Rücken und zog seine Pfoten aus der Trage zu uns. Es spricht von Liebe auf den ersten Blick!“

, trafen ihre Augen einen anderen Einzelgänger von ungefähr dem gleichen Typ Alter, auch ein Anfänger.

Kätzchen, also haben wir uns freiwillig gemeldet, um beide abzuholen“, sagt Alyssa . Das zweite Kätzchen wurde liebevoll Boo-Boo genannt.

Mu-Mu war bei seiner Ankunft nur noch Haut und Knochen und aufgrund eines seiner Hinterbeine in seiner Bewegung eingeschränkt. Gutes Futter, Medikamente und Liebe halfen: Das Kätzchen wurde stärker und begann, seine Problempfote freier zu benutzen.

bekam einen großen Bauch, der bis heute zu beobachten ist. Der Junge liebt es zu essen!“

„Mu-Mu hat sich sofort als Person etabliert – gesellig, furchtlos, voller Menschenfreundlichkeit. Boo-Boo war gleichzeitig sehr schüchtern und fauchte.“

hinter Mu-Mu weiter die Fersen und schlang seine Pfoten um ihn

“Meine Eltern waren nicht abgeneigt, ein Kätzchen zu adoptieren, das sich mit unserer einjährigen Katze (Klara) verträgt. Was Mu-Mu betrifft, so wussten sie von der ersten Sekunde an, als sie ihn im Tierheim sahen, dass er hier bleiben würde, egal wie die Situation mit seinem Bein gelöst wurde “, sagt Alissa.

„Aber bevor wir Zeit hatten, es zu formalisieren, hatte er einen Bruder (Boo-Boo). Wir bezweifelten, ob wir bereit waren, unsere Familie auf diese Weise zu erweitern (wir hatten bereits vier Katzen), aber es war schwierig, sich dieses Paar getrennt vorzustellen.“

Boo-Boo Siegelpunktfarbe. Als er wuchs, verdunkelten sich die Haare an Schnauze, Pfoten und Schwanz.

Als die Tage vergingen, wurde die Bindung zwischen den beiden Kätzchen stärker und Boo-Boo begann, den Menschen mehr zu vertrauen , und er wurde in die Adoptionsliste aufgenommen. Mu-Mu war immer noch bereit für Boo-Boo in Feuer und Wasser und verließ seinen Freund nie.*)

Drei Tage sind vergangen, und niemand hat sich für Boo Boo entschieden. „Es sah aus wie ein Zeichen – wir hatten das Gefühl, dass wir Boo-Boo hier neben seinem Bruder lassen sollten.“

Die beiden besten Freunde wurden offiziell Mitglieder derselben Familie. Mit einem lauten Schnurren umarmen sie ihre neue Schwester Clara in ihrem Bettchen.“

„Obwohl sie keine leiblichen Brüder sind, sind ihre brüderlichen und freundschaftlichen Bindungen unbestreitbar. Boo Boo war ein fauchender kleiner Junge, als er zu uns kam! Er brauchte Wochen (und Moo Moos leidenschaftliche Unterstützung), um endlich unsere Liebe anzunehmen! Er möchte immer in alles involviert sein, was wir tun“, sagt Alissa.

Er schreit buchstäblich im Bett, damit Sie sich auf seine spezielle Decke legen, damit er sie reiben kann. Er spricht sehr laut über alles und jeden.“

„Mit Adoptivkindern ist es genauso – man weiß vielleicht nicht, woher sie kommen und was sie durchgemacht haben. Aber du bist es, der garantiert, dass sie den Rest ihrer Tage in Liebe, Komfort und mit einem Haufen Snacks verbringen werden! “

Quelle: bezkota.ru

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Teilen Sie mit Ihren Freunden auf Facebook: