Eingefrorene, kranke Katze klopfte an das Fenster mit der Bitte, ihn zu retten

An einem frostigen Morgen in Quebec, Kanada, hörte eine Hausfrau ein seltsames Geräusch. Als würde jemand von der Straße aus ständig ans Fenster klopfen, aber mit einer schwachen, zitternden Pfote.

Sie zog den Vorhang zurück und sah ihn – traurige rote Katze, die verzweifelt am Glas kratzte und klagend miaute. Die Frau war verwirrt, und dann beschloss sie, ein Foto zu machen und eine Anfrage an den Tierrettungsdienst zu senden.

in so einer Situation angefasst?)

So haben die Freiwilligen vom Dienst Un Chat à la Fois es auch gleich imprägniert und nach einer halben Stunde war die Katze in der Tierklinik. Er selbst stieg in den Transporter, saß dann ruhig da und ertrug, während der Arzt seine Wunden untersuchte. Und es waren viele.

Er kam zu den Menschen um Hilfe

Kein Mikrochip, kein Halsband, kastriert. Gleichzeitig gibt es jedoch keine charakteristischen Anzeichen für ein Landstreicherleben – diese Katze ist erst kürzlich von fahrlässigen Besitzern auf die Straße gekommen. Wie es normalerweise passiert, hat jemand jemandem ein charmantes Kätzchen geschenkt, und dann stellte sich heraus, dass die Rechnungen beim Tierarzt beißen und die Katze selbst zu viel Geld benötigt. Über das Genick und auf die Straße, außer Sichtweite. Und es gibt Frost und Hunger, strenge kanadische Winter.

Aslan hatte Erfrierungen, eine blutende Wunde auf seiner Seite Diabetes, Würmer und Flöhe, dazu kranke Zähne. Der Bluttest stellte sich als so schrecklich heraus, dass der Arzt ihn mehrere Tage lang an einen Tropf setzte. Die Katze hat alles stoisch über sich ergehen lassen und sich nicht beschwert. Nur manchmal streckte er seine Pfote aus dem Käfig und versuchte Passanten zu berühren, die den wohlgenährten Aslan registrieren wollten, aber die Mundpropaganda hatte bereits gewirkt – allein das Bild der Katze vor dem Fenster brachte die Herzen zum Schmelzen. Der Kater fand sofort eine Pflegefamilie, wo er bis heute lebt. Aslan isst sehr gut und schmeichelt ständig jedem.

Aslan wird nie wieder frieren

Keine Füße mehr auf der Straße!

Quelle: lemurov.net

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Teilen Sie mit Ihren Freunden auf Facebook: