15 heldenhafte Katzen, die ihren Besitzern das Leben gerettet haben

Tiere sind die besten Freunde des Menschen. Jeder weiß das. Aber wenn wir an heldenhafte Tiere denken, denken wir aus irgendeinem Grund immer an Hunde. Hunde sind in der Armee, bei der Polizei und beim Zoll, sie bekämpfen Drogen, fangen Banditen, retten Menschen aus Bergen und Steinschlägen – ganz allgemein sind sie äußerst nützliche Tiere. Aber wir vergessen die Katzen: Diese pelzigen Tiere können auch ziemlich heldenhaft sein! Heute bringen wir Ihnen einige Geschichten von Katzen, die ihren Besitzern das Leben gerettet haben.

1. Pudding aus Wisconsin

Pudding ist eine riesige Katze aus Wisconsin, die fast zehn Pfund wiegt! Er lebte lange Zeit in einem Tierheim, bis er von einer Familie aufgenommen wurde, in der eine Mutter mit ihrem Baby lebte. Es sei darauf hingewiesen, dass die Frau an akuter Diabetes litt. Eines Nachts hatte sie mitten in der Nacht einen Anfall, so sehr, dass sie nicht einmal ihren Sohn anrufen konnte! Als Pudding merkte, dass etwas nicht stimmte, eilte er in das Zimmer des Kindes und weckte es auf. Der Junge rief einen Krankenwagen für seine Mutter. So hat die Katze dem Besitzer das Leben gerettet!

2. Tara aus Kalifornien

Du denkst, nur Hunde jagen Katzen? Ha! Und ob sie das tun! Sie haben nur noch nie eine Katze namens Tara gesehen, die mit ihrer Familie in Kalifornien lebt. Eines Tages ging Taras kleines Frauchen draußen spazieren. Plötzlich griff ihn der Hund eines Nachbarn an. Er stieß das Baby um und drückte es mit seinen Pfoten auf den Boden. Die mutige Katze, die keine Angst vor dem gesunden Hund hatte, stürzte sich auf ihn und begann ihn zu beißen und zu kratzen! Durch die Überraschung erschrak der Hund und rannte weg, und der Junge konnte sich schnell nach Hause zurückziehen.

3. Mashka aus Obninsk

Eine gewöhnliche Obninsker Streunerkatze namens Mashka ist in ganz Russland und sogar weltweit berühmt geworden, nachdem sie das Leben eines zwei Monate alten Katzenbabys gerettet hat, das von seiner Mutter in einem der Stadteingänge zum Sterben zurückgelassen wurde. Das Baby wurde im eisigen Winter mehrere Stunden lang von Mashkas Körper warm gehalten, bevor es vor Angst zu schreien und zu heulen begann. Die Nachbarn rannten zur Tür und sahen das Baby. Sie wurde gerettet. Mashka wurde dann von einem der Mieter des Hauses, in dem sie überwinterte, in seine Wohnung gebracht.

4. Sally aus Australien

(3350a3a3a103c28363bdf7a45975517151)

Diese mutige Katze rettete ihrem Besitzer das Leben, als in seinem Haus ein Feuer ausbrach. Es geschah nachts. Sallys Besitzer schlief, als die Wohnung in Flammen aufging. Die Katze spürte, dass etwas nicht stimmte, begann laut zu schreien und biss sogar ihren Besitzer. Als er aufwachte, klemmte er sich sofort sein pelziges Haustier unter den Arm und rannte aus der Wohnung.

5. Opie aus Pennsylvania

Opie, die Katze aus Pennsylvania, hat einem kleinen Kind das Leben gerettet. Sie lebte bei einer Familie mit einem Kleinkind, aber die Nachbarschaft war ziemlich kriminell und es kam häufig zu Auseinandersetzungen und sogar zu Waffengewalt. Und eines Nachts kam es vor dem Haus der Familie, in der Opie lebte, zu einer Bandenschlägerei. Jemand eröffnete das Feuer und eine verirrte Kugel traf das Zimmer, in dem das Kind schlief. Nur durch einen glücklichen Zufall wurde das Baby nicht getötet: Die Kugel traf die Katze. Übrigens hat er trotz aller Widrigkeiten überlebt und lebt immer noch bei seinen Besitzern.

6. Unbekannte Alpenkatze

Diese Geschichte spielte sich vor einigen Jahren in den Alpen ab. Ein Mann, ein Wanderer, war in den Bergen unterwegs und stürzte unglücklich und verletzte sich am Bein. Er hatte es eilig, zu seinem Hotel zurückzukehren, aber dann merkte er, dass er sich verlaufen hatte und den Weg nicht kannte. Eine Katze erschien aus dem Nichts. Es begann fordernd zu miauen und sah den Mann an. Dann drehte sich die Katze um und ging mit sicherem Gang weiter. Der Tourist folgte ihr und kam bald darauf im Hotel heraus.

7. Jack aus New Jersey

Nicht nur in Russland laufen aggressive Bären mitten durch die Straßen! Ein Kater namens Jack, der in New Jersey lebt, faulenzte ruhig in der Sonne in seinem Garten. Plötzlich gab es ein Gebrüll, ein Zaun rüttelte, und plötzlich… ein Bär! Ironischerweise hatte die Katze keine Angst, sondern fauchte und brüllte den Bären an und erschreckte ihn so sehr, dass er sich in einen Baum verkroch und dort blieb, bis das Rettungsteam eintraf. Es stellte sich heraus, welch ungeheure Kraft in der kleinen pelzigen Katze steckte!

8. Leo von Crawley

Eines Tages brach ein Einbrecher in das Haus ein, in dem eine Katze namens Leo mit ihren Besitzern lebte. Er wollte gerade zu dem Geldversteck gehen, als das Kätzchen aufwachte. Der wachsame Wächter fing an zu heulen, als ob er erstochen worden wäre. Natürlich sind alle im Haus aufgewacht. Der Einbrecher war längst weg. Er wurde nie gefunden, und er hatte auch keine Zeit, etwas zu stehlen.

9. Perch of Wales

Der Kater Perch, der bei seinem älteren Besitzer in Wales lebte, war selbst schon ziemlich alt. Doch trotz seines fortgeschrittenen Alters hatte er seinen Geruchssinn nicht verloren. Dies rettete ihm und seinem Besitzer das Leben, als im Haus ein Gasleck auftrat. Die Katze begann laut zu schreien, um auf die Quelle des Geruchs hinzuweisen, damit das Leck rechtzeitig eingedämmt und repariert werden konnte.

10. Louisiana-Krokodiljäger

Einmal fuhr eine Gruppe von Touristen aus Louisiana in die umliegenden Wälder von New Orleans, um Urlaub zu machen. Das Gebiet ist bekannt für seine sumpfigen Flüsse, in denen unter anderem Alligatoren leben. Einer dieser Wasserbewohner kroch während der Mittagspause heraus, um Touristen zu fressen. Niemand weiß, wie es ausgegangen wäre, wenn sich nicht die Katze, die sich der Gruppe aus unbekannten Gründen angeschlossen hatte, eingemischt hätte. Er fing an, laut zu schreien und dem Krokodil mit den Pfoten ins Gesicht zu fuchteln, bis es zurück ins Wasser kroch. So klein und keine Angst vor einem Alligator!

11. Lima aus Texas

Vor acht Jahren rettete eine Katze namens Lima, die mit ihrer Besitzerin in Texas lebt, eine Frau vor mehreren hungrigen streunenden Hunden, die sich plötzlich auf sie stürzten. Das mutige Tier kämpfte erbittert gegen die Gegner, die um ein Vielfaches stärker und massiver waren. Schließlich zogen sich die Hunde zurück. Limas Besitzer hingegen erlitt nur leichte Kratzer. Und die Katze wurde überhaupt nicht verletzt!

12. Mitball aus Frankreich

Eines Tages hörte eine Frau namens Alexandra, die in Frankreich lebte, plötzlich, wie ihr Kater namens Mitball laut schrie und verzweifelt mit seinen Pfoten die Dachbodentür aufriss. Als sie ihn öffnete, musste sie mit Entsetzen feststellen, dass der Dachboden in Flammen stand und das Feuer bald auf den Rest des Hauses übergreifen würde. Alexandra schnappte sich ihre Katze und schaffte es, dem Feuer zu entkommen, aber Mitbol war verschwunden. Ein paar Tage später kehrte er völlig unversehrt zurück.

13. Tommy aus Columbus

Auf absolut wundersame Weise hat ein Kater namens Tommy seinem behinderten Besitzer das Leben gerettet. Der Mann saß im Rollstuhl, nachdem er mehrere Schlaganfälle erlitten hatte. Eines Tages fiel er aus Versehen aus dem Rollstuhl. Natürlich gab es keine Möglichkeit, wieder hineinzukommen. Kurz darauf kam ein Rettungsteam zu dem Haus. Sie halfen dem Mann, sich wieder in den Rollstuhl zu setzen. Als die Retter fragten, wer das Rettungsteam gerufen hatte, erfuhren sie, dass es Tommy, der Kater, gewesen war! Er war auf den Tisch gesprungen und hatte die Ruftaste gedrückt. Und da sagt man, Tiere seien dumm!

14. Smudge aus Doncaster

Ein kleiner fünfjähriger Junge namens Ethan aus Doncaster wurde einmal von Schlägern angegriffen, als er mit seiner Katze Smudge im Garten spazieren ging. Das Tier war jedoch mehr als nur sanftmütig und riss die Rüpel so sehr in Stücke, dass sie um ihr Leben rennen mussten, um der verrückten Katze zu entkommen! Sobald die Gefahr vorüber war, beruhigte sich Smudge sofort und ließ sich friedlich auf Ethans Schoß nieder.

15. Slinky Malinky aus Lancashire

Diese Katze mit dem seltsamen Spitznamen rettete ihrem Besitzer letztes Jahr das Leben. Die Frau, die ihre Katze dabei hatte, litt unter starken Schmerzen. Die Ärzte verschrieben ihr ein starkes Narkotikum – Morphium. Das Morphium sollte helfen, die Schmerzen zu lindern. Aus unbekannten Gründen hat der Körper der Frau das Medikament jedoch nicht aufgenommen. Sie verlor das Bewusstsein. Als sie aufwachte, konnte sie nur zum Bett krabbeln. Sie hatte nicht die Kraft, einen Arzt zu rufen. Slinky Malinky kam zur Rettung. Die Katze schrie und kratzte so laut an den Wänden, dass die verängstigten Nachbarn einbrachen. Sie waren es, die die kaum noch lebende Frau zu den Ärzten riefen.

All diese wunderbaren Geschichten beweisen, dass nicht nur Hunde menschliche Freunde sind.

Quelle: lemurov.net

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Teilen Sie es mit Ihren Freunden auf Facebook: