12 Tierarten, deren Unterschiede zwischen Männchen und Weibchen ihre Verwandtschaft in Frage stellen können

Anatomische Unterschiede zwischen Weibchen und Männchen der gleichen biologischen Art haben einen eigenen Begriff – Geschlechtsdimorphismus. Diese Unterschiede sind von fünf Haupttypen: Größe, Farbe, Haaransatz, Haut und Zähne.

Dimorphismus äußert sich in einem besonders auffälligen und neugieriger Weg. Es sollte gleich angemerkt werden, dass die schönsten Merkmale am häufigsten an Männer gehen. eins. Mandrill: männlich und weiblich

Hauptunterschiede: das Männchen kann doppelt so groß sein wie das Weibchen; die Gesichtsfarbe von Männern ist viel heller.

2. Gewöhnlicher Fasan: Männchen und Weibchen

Hauptunterschied: Männchen sind viel heller als braun-grau-schwarze Weibchen.

3. Gewöhnlicher Pfau: Männchen und Weibchen

)

Der Hauptunterschied: nur Männchen haben den gleichen schicken Pfauenschwanz.

vier. Seeelefant: Männchen und Weibchen

Hauptunterschied: Männchen haben einen kleinen hängenden Rüssel.

Hauptunterschied: Es gibt ein orangefarbenes Feld auf den Flügeln der Männchen, das ist fehlt bei Frauen.

6. Löwe: männlich und weiblich

Der Hauptunterschied: nur Rüden haben eine schicke Mähne.

7. Mandarinente: Männchen und Weibchen

Hauptunterschied: das Männchen ist heller gefärbt und hat einen Kamm auf dem Kopf.

acht. Orang-Utan: Männchen und Weibchen

Hauptunterschied: bei Männern gibt es charakteristische Auswüchse von Fett und Bindegewebe an den Wangen.

9. Stockente: Männchen und Weibchen

Hauptunterschiede: andere Schnabelfarbe; im Winter und Frühling bekommt der Erpel einen glänzend dunkelgrünen Kopf und Hals.

10. Rotwild: Männchen und Weibchen

)(3ce8af750789b3f1b22e0b0b0bd2632b74)

Hauptunterschied: riesige Hörner, die den Kopf des Männchens krönen.

elf. Indischer Elefant: männlich und weiblich

Der Hauptunterschied: nur Männchen haben Stoßzähne.

12. Schön bemalter Rüde: Rüde und Hündin

Hauptunterschied: nur Männchen können aufgrund ihrer leuchtend blauen Gefiederfarbe als “schön und bemalt” bezeichnet werden.

Quelle: twizz.ru Hat Ihnen der Artikel gefallen? Teilen Sie mit Ihren Freunden auf Facebook: